VCP | Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder
Stamm Drei Gleichen

Pfadfinderschaft Freiheit stellt mit Uwe Tiemann den Vorsitzenden des Arbeitskreises zentraler Jugendverbände e.V.

Montag, 16. März 2009

Delegierte der Mitgliederversammlung des AzJ in Hamburg

Die Pfadfinderschaft Freiheit e.V. wurde durch Uwe Tiemann, Sebastian Hertel und Hendrik Knop (v.l.n.r) vertreten

Der neue AzJ-Vorstand Uwe Tiemann, Markus Berens und Jessica Füllbeck sowie der ausgeschiedene Vorsitzende Michael Esken

Sein 50jähriges Jubiläum feierte der 1959 gegründete Arbeitskreis zentraler Jugendverbände (AzJ) auf der Mitgliederversammlung vom 13. bis 15. März 2009 in der Hansestadt Hamburg. Neben dem Festakt am Samstag wurde in der Versammlung auch der Vorstand neu gewählt.

Neuer Vorsitzender ist der langjährige Bundesleiter der Deutschen Waldjugend Uwe Tiemann, der nach dem Ausscheiden der Waldjugend aus dem AzJ der Pfadfinderschaft Freiheit e.V. mit Sitz im thüringischen Neudietendorf beitrat. Als neue Stellvertreterin wurden Jessica Füllbeck von der Deutsch-Japanische Jugendgesellschaft e.V. gewählt. Markus Berens von der Europäischen Pfadfinderschaft Sankt Georg e.V. wurde im Amt als Stellvertreter bestätigt.
Ein großer Dank wurde dem Hemaer Bürgermeister Michael Esken ausgesprochen, welcher den Zusammenschluss freier Träger der Jugendhilfe auf Bundesebene fast 13 Jahre lang geführt hatte.  Als Delegierter der Pfadfinderschaft Freiheit, welcher er nach dem Ausscheiden des Dachverbandes der Jugendpresse e.V. beitrat, bleibt er dem AzJ weiter erhalten.
Seine Fähigkeiten stellte Michael Esken vor seinem Ausscheiden als Vorsitzender im zuvor stattgefundenen Festakt anlässlich des 50jährigen Bestehens noch einmal unter Beweis. Im Hamburger Kultur- und Gewerbespeicher hob er in einem sehr festlichen Rahmen die Bedeutung des Arbeitskreises für die Kinder- und Jugendarbeit der Bundesrepublik hervor. Viele Jugendverbände, welche heute dem Deutschen Bundesjugendring direkt angehören, konnten den AzJ zuvor als Interesenvertreter nutzen. In weiteren Grußworten und Erinnerungen konnte anschließend die Arbeit des AzJ's noch einmal Revue  passieren. Die Bundesministern für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Ursula von der Leyen übersandt ihr Grußwort schriftlich. Abgerundet wurde die Feier mit einem Buffet, bei welchem ein persönlicher Austausch möglich wurde. Als Delegierte für die Pfadfinderschaft Freiheit e.V. waren neben Uwe Tiemann, Sebastian Hertel und Hendrik Knop in Hamburg.
Als Zusammenschluss freier Träger der Jugendhilfe auf Bundesebene umfasst der 1959 gegründete Arbeitskreis zentraler Jugendverbände, 9 gleichberechtigte Mitgliedsverbände und repräsentiert über 100.000 jugendliche Mitglieder. Er ist ein Anschlussverband des Deutschen Bundesjugendringes (DBJR), Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) sowie Mitglied in der Stiftung Wald in Not. Der AzJ bietet allen Mitgliedsverbänden unabhängig ihrer Mitgliederzahlen Möglichkeiten zur Mitgestaltung an. Die Struktur des AzJ berücksichtigt die unterschiedlichen Ausgangssituationen seiner Mitgliedsverbände. Im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung vertritt der AzJ seine Mitgliedsverbände in allen jugendpolitischen Bereichen und hat sich folgende Aufgaben gestellt: Wahrnehmung der Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit sowie dem Staat mit seinen Verwaltungen und Einrichtungen; Mitwirkung an der Lösung von Problemen der jungen Generation; politische Bildungsarbeit; Erfahrungsaustausch zwischen den Jugendorganisationen; Durchführung gemeinsamer Aktionen und Bildungsveranstaltungen im In- und Ausland; Zusammenarbeit mit allen demokratischen Kräften.

Termine

Keine Einträge gefunden

Mit Amazon helfen

WeCanHelp


Unser Pfadfinderzentrum

VDAPG e.V. GDG

F&F unser Ausrüster

Partner von Freizeit- und Fahrtenbedarf

Zitate

"Leistet die gute Tat nicht nur für eure Freunde, sondern auch für Fremde, selbst für eure Feinde."
Baden-Powell