VCP | Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder
Stamm Drei Gleichen

Das Thüringer Burgenensemble "Drei Gleichen" ist Namensgeber der Pfadfindergruppe

Historische Stammesfahne von 1992
Aktuelle Stammesfahne mit Originalmotiv der Fahne von 1992

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder im deutschsprachigen Raum bezeichnen ihre Ortsgruppe als "Stamm". Weiterhin ist es üblich diesem "Stamm" einen Namen zu geben, der einen regionalen Bezug herstellt.
Die Pfadfindergruppe aus Nesse-Apfelstädt hat sich für die Bezeichnung "Stamm Drei Gleichen" entschieden..

Der Name stammt von dem naheliegenden mittelalterlichen Burgenensamble "Drei Gleichen", welches aus den drei Burgen "Burg Gleichen" bei Wandersleben, "Mühlburg" bei Mühlberg und "Veste Wachsenburg" bei Holzhausen besteht.
Die Burgen wurden zwischen dem 8. und 11. Jahrhundert erbaut, hatten nie dieselben Besitzer und sind auch äußerlich ungleich. Der Sage nach entstand der Begriff Drei Gleichen nach einem Kugelblitz-Einschlag am 31. Mai 1231, nachdem die Burgen wie drei gleiche Fackeln gebrannt haben sollen. Dieses Ereignis ist die Grundlage für den „Dreinschlag“, ein Feuerwerksspektakel, das in den Jahren 2002 und 2003 durchgeführt wurde.
Während die Mühlburg und die Burg Gleichen nur noch gut erhaltene Ruinen sind, wird die Wachsenburg heute als Hotel und Restaurant genutzt.
Vor etwa 100 Jahren befand sich an der Stelle, wo jetzt die Autobahn zwischen der Mühlburg und der Burg Gleichen verläuft, ein großer See. Der Wanderweg, der die drei Burgen verbindet, ist nach dem Schriftsteller Gustav Freytag benannt.

Termine

Keine Einträge gefunden

Geburtstage

26.09.

Fabrice Kecke

28.09.

Pascal Heyn

Mit Amazon helfen

WeCanHelp


Unser Pfadfinderzentrum

VDAPG e.V. GDG

F&F unser Ausrüster

Partner von Freizeit- und Fahrtenbedarf

Zitate

"Mein Berg sagt: Blicke weiter, blicke höher, blicke voraus und du wirst einen Weg sehen."
Baden-Powell